Heathen Foray

Melodic-Pagan-Metal from Austria

Band

Bandhistory

Die Geschichte von Heathen Foray [dt. "Der Überfall der Heiden"] beginnt im Herbst 2005 in der Steiermark (Österreich).

Während der Aufnahmen des Demos „Forest“ gibt es die ersten Line-Up-Wechsel und so formiert sich eine Besetzung aus Bandgründer Jürgen Brüder und Bernd Zahn (Gitarren), C. Michael Hofbauer (Drums), Robert Schroll (Gesang) und Markus Engert (Bass). „Forest“ erscheint im August 2007.

2008 beginnt für Heathen Foray mit einem Wechsel am Bass. Markus Wildinger springt ein und ermöglicht der Band beim Paganfest 2008 als Support von Ensiferum, Moonsorrow, Korpiklaani, Tyr und Eluveitie zu spielen. Noch am selben Tag wird Markus in die Band als festes Mitglied aufgenommen.

Heathen Foray in aktueller Besetzung

Im Frühling 2008 begeben sich Heathen Foray wieder ins Studio um den Nachfolger für „Forest“ einzuspielen. Das Album „The Passage“ führt zu einem Plattenvertrag mit dem deutschen Label Black Bards Entertainment.

„The Passage“ (rel. 2009) wird von den Kritikern mit offenen Armen aufgenommen. Man erzielt überwiegend Bewertungen im 70-90% Bereich und kann sich sogar den Titel „Best Austrian Newomer 2009 (folkmetal.at)“ sichern. Der Erfolg des Albums führt auch zu einer Nominierung zum „Besten Pagan/Viking/Folk Album 2009“ bei Metalstorm.net

Nach der Veröffentlichung von „The Passage“ (2009) muss man Abschied von Drummer C. Michael Hofbauer nehmen, der aus beruflichen Gründen die Band verlässt. Franz Löchinger übernimmt seinen Platz als Session-Drummer und wird bald darauf festes Mitglied. Es folgen unzählige Auftritte, unter anderem Touren mit Battlelore, Nomans Land und Obscurity.

Heathen Foray in aktueller Besetzung

2010 starten Heathen Foray parallel zu den Liveaktivitäten mit den Recordings zum neuen Album „Armored Bards“.

„Armored Bards“ erscheint am 24. September 2010.

Heathen Foray sind:

What's new?

Heathen Foray on Twitter Heathen Foray on Facebook